Guten Morgen meine Liebe!

 

Vielen Dank, falls Du bei meiner Umfrage mitgemacht hast – falls nicht macht es nix, denn insgesamt hatte ich 99 Teilnehmerinnen, das hat meine Erwartungen total übertroffen und ermutigt mich sehr weiter zu machen…

 

Darum lade ich Dich jetzt herzlich ein, Dich für meinen Newsletter einzutragen. Das geht ganz einfache, über diesen Link kommst Du auf das Formular https://www.vima.one/newsletter/ und dort findest Du auch Näheres dazu, warum es für Dich Sinn machen könnte, bei ViMA up! dabei zu sein 🙂

 

Außerdem gibt es seit Kurzem eine Gruppe bei Facebook – darin teile ich für „working mums“ Ideen und Inspirationen, um auch im Alltag mehr Kraft und Leichtigkeit zu erfahren! Denn darum geht es ja, wir können und dürfen unser Leben genießen – eben auch im Alltag!! Der link dazu: https://bit.ly/2rvtc6d

Und zur Seite von ViMA auf FB geht es hier: https://bit.ly/2C7MbtT Gerade habe ich 100 likes – und freue mich über mehr…!!!

 

So – jetzt zur Umfrage:

 

Die Mütter, die selbständig sind und denen der Job (meistens) Spaß macht, wünschen sich nicht weniger Stress, sondern mehr mentale und körperliche Kraft (44%), mehr Freude (31%)und erst dann weniger Stress (22%). Schlusslicht ist der Wunsch nach weniger Angst.

Am anstrengendsten empfinden sie das Familienleben (42%), den Haushalt (33%) und dann den Beruf (24%).

 

Die „anderen“ Mütter, wünschen sich weniger Stress (40%), mehr mentale und körperliche Kraft (27%), mehr Freude (24%) und dann weniger Angst.

Sie empfinden den Beruf am anstrengendsten (41%), dann das Familienleben (28%) und den Haushalt (26%).

 

Die Verpflichtungen anderen gegenüber finden beide Gruppen am wenigsten anstrengend.

 

Die erste Gruppe kann ich bilden, da ich die Umfrage in entsprechenden Foren für selbständige Unternehmerinnen gepostet hatte. Die Antworten der zweiten Gruppe kamen über andere Umfragelinks herein.

 

Ich bin davon überzeugt, dass wir Veränderungen nur in für uns  machbaren Schritten erreichen können. Die tollsten Techniken helfen nix, wenn wir sie nicht anwenden.

 

Und genau darum will ich das Kundalini Yoga in den Alltag bringen. Nach meiner Erfahrung, als Schülerin und Lehrerin von Kundalini Yoga, ist es sehr effektiv und braucht nicht viel Zeit! Mit kleinen Schritten können wir viel lösen, erkennen und verändern – Energieräuber verabschieden sich und wir haben mehr Kraft und Leichtigkeit für das, was uns wirklich wichtig ist!!

 

Also, in diesem Sinne geht es auch bei mir Schritt für Schritt weiter – und ich freue mich, wenn DU dabei bist.

 

Vielleicht sehen wir uns auch mal wieder  live? Am 11.1.19 bin ich für einen Workshop in Eichenau bei Margit Schaller, Ende April/Anfang Mai wird es ein Retreat mit mir hier in Alicante geben. Näheres dazu bald auf www.vima.one

 

Lass` es Dir gut gehen, melde Dich, wenn Du Fragen oder einfach Lust hast!!

 

Sonnige und herzliche Grüße,

Deine Claudia

 

P.S. Melde Dich, wenn Du die genauen Auswertungen der Umfrage haben möchtest; ich teile sie gerne mit Dir!–

 

 

 

 

Bist du bereit?

Es geht immer MEHR – ich freue mich sehr, wenn auch Du Dich für unseren Newsletter anmeldest: